Freitagspredigt

 PDF-Dosyası Freitagspredigt(PDF)

 

Lehren aus der Nachtreise (Isra) und Himmelfahrt (Miradsch)
(05.03.2021)

 

Meine verehrten Geschwister!

Wir sind kurz davor, eine große Nacht mit reichlich spirituellen Gaben und Geschenken innerhalb der gesegneten drei Monate, die gefüllt mit Wohltaten und Segen sind, zu erreichen. So Allah will, werden wir nächste Woche in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gemeinsam die Nacht der Himmelfahrt begehen. Bereits jetzt gratuliere ich zu dieser Nacht der Himmelfahrt (Miradsch).

Meine Geschwister!

Die Nachtreise und Himmelfahrt fand ungefähr eineinhalb Jahre vor der Auswanderung (Hidschra) statt. Dieses wundersame Ereignis fand statt im “Jahr der Kummer”. Darin verlor der geliebte Prophet seine geliebte Ehefrau und seinen Beschützer und Onkel Abu Talib. Darin fügten mekkanische Polytheisten dem Propheten jegliche Drangsal und Qual zu. Die wundersame Hinführung des Propheten von der gesegneten Moschee (Masdschid al-Haram) in Mekka zur entfernten Moschee (Masdschid al-Aqsa) in der Nacht des 27. Radschab wird Isra genannt. Miradsch hingegen wird seine Hinführung in den Himmel, d.h. zum erhabenen Allah genannt.1

Meine Geschwister!

Wir haben sehr viele Lehren aus dieser gesegneten Reise des Propheten (s) zu ziehen. Das Gebet als “Himmelfahrt der Gläubigen” ist ein Geschenk dieser Nacht. In dieser Nacht wurde verheißen, dass außer alldenjenigen, die Allah etwas beigesellt haben, vergeben werden. Diese Nacht lehrt uns, dass niemand mit einer Verantwortung, die seine Kraft übersteigt, geprüft wird. Niemand wird von Dingen, die jemand anderes getan hat, in Verantwortung gezogen. Diese Nacht lehrt uns, dass es lediglich durch aufrichtige Absicht und entschiedene Bemühung möglich ist, erhabene Ränge zu erreichen. Diese Nacht inspiriert uns, dass nach jeder Schwierigkeit uns eine Erleichterung auf unserer Lebensreise erwartet.2 Diese Nacht verspricht uns, dass jede aufrichtige Bemühung gut enden wird. Schließlich erinnert uns diese Nacht an folgende Wahrheit: Wir  werden mit all unseren Worten und Handlungen Allah präsentiert werden,  wenn die Zeit dafür kommt.

Ich wünsche, dass diese segensreiche Nacht Gutes und Segen für unsere Gegenwart und Zukunft bringen möge. Ich beende meine Freitagspredigt mit folgenden Versen der Bittgebete, die ein Geschenk der Nacht der Himmelfahrt sind: “Unser Herr, belange uns nicht für Vergesslichkeit oder Fehler! Unser Herr, lege uns nicht auf eine Last, wie du sie den Früheren auferlegt hast! Unser Herr, lass uns nicht tragen, wozu unsere Kraft nicht ausreicht; und vergib uns und verzeihe uns und erbarme Dich unser! Du bist unser Beschützer. Und hilf uns gegen das ungläubige Volk!”3

 

Die DITIB-Predigtkommission

 

1 Dini Kavramlar Sözlüğü [Wörterbuch religiöser Begriffe], Artikel: Isrâ-Mîrac, DIB Yay., S. 326, 443.
2 Koran, al-Inschirah, 94/5.
3 Koran, al-Baqara, 2/286.

 

2021-03-05    


Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form ohne schriftliche Genehmigung der DITIB reproduziert, vervielfältigt oder verarbeitet werden.

Archiv 2007-2008  | 2009-2010